Education Dogs – Jennifer Mätzler

Verhaltenstherapeutische Hundeschule

Willkommen

Lines und ich

Lines und ich

Mein Name ist Jennifer Mätzler und ich freue mich, dass Sie auf meine Internet-Seite gefunden haben.

Ich möchte Sie gerne für die gewaltfreie Erziehung Ihres Hundes gewinnen.
Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie daher weitere Informationen zur körpersprachlichen Hundeerziehung sowie zu den  Leistungen, die ich anbiete.

In der heutigen Gesellschaft kommen Hundehalter in Hundeschulen oft in den Genuss „aversive Techniken “ zur Erziehung Ihres Viebeiners anwenden zu müssen. Gelehrt wird das Wissen der „Unterordnung und Gehorsam“. Leider wird dieses meist in Verbindung mit Bestrafung und Gewalt gebracht.

Meine Trainingsstunden und Verhaltenstherapien sind jedoch so konzipiert, dass diese Techniken in meiner Hundeschule keinerlei Anwendung finden. Schwerpunkt meiner Arbeit ist den Hund in seiner Körpersprache zu verstehen und mit ihm auf artgerechte Weise zu kommunizieren. Der Hund spricht ununterbrochen. Lernen auch Sie die Sprache des Hundes und besuchen Sie meine Kurse oder den Workshop „sprachfreies Hunderaining“.

Haben Sie einen treuen Freund zuhause, der ständig zur Tür rennt und bellt, wenn es klingelt? Ist ihr Hund aggressiv Menschen oder Artgenossen gegenüber? Kontrolliert Ihr Hund Sie im Haus auf Schritt und Tritt? Im Rahmen einer auf den Hund abgestimmten Verhaltenstherapie kann das Verhalten Ihres Hundes verändert und gebessert werden. Dies geschieht ohne das Implizieren eines „Meideverhalten“ wie jegliche Art von Gewalt oder dem Werfen von Rappeldosen, dem Erschrecken mit Wasserflaschen oder Bestrafung jeglicher Art. Ich sage oder zeige einem Hund nicht was er „falsch“ macht, ich zeige ihm was er richtig machen darf. Dem Hund in einer Situation, in der er sich aus Sicht des Menschen „falsch“ verhält, eine positive Alternative zu geben und für richtiges Verhalten zu bestätigen, verspricht eine positive Entwicklung in der Beziehung zwischen Mensch und Hund. Ein Hund ist mit 70% seines Wesen geboren. 20% seines Verhaltens entwickelt sich in der Welpenprägephase. Nur 10% sind vom Menschen beeinflussbar. In Zusammenarbeit mit Ihnen würde ich Ihnen gerne ein ruhiges und entspanntes Zusammenleben mit Ihrem Hund ermöglichen und freue mich auf Ihren Anruf.

 

Das Schönste im Zusammenleben mit Hunden ist, dass man sich ununterbrochen miteinander unterhält, ganz ohne Worte!

Abrufen auf Distanz

Abrufen auf Distanz

 Erziehung ist Beziehungsarbeit.

Ich freue mich auf eine harmonische Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Vierbeiner.

Jennifer Mätzler